April 2016

Caroline Rudolphi



Auf den Spuren der fast vergessenen  Trollenhagener Berühmtheit -

                  Caroline Rudolphi 

 

Im Park von Trollenhagen, zwischen Ahorn und Lindenbäumen, steht seit mehr als hundert Jahren ein Gedenkstein. 
Dr. jur. Siemerling , der damalige Besitzer des Trollenhagener Gutes, ließ diesen Stein zur Erinnerung an die berühmte Dichterin und Erzieherin aufstellen und 1901 die 
Inschrift anbringen:

"Hier dichtete Caroline Rudolphi 1779 - 1783 " 

Caroline Rudolphi, kam aus Potsdamhierher und lebte als Erzieherin auf dem Gut, wo sie fünf Kinder der Familie von Röpert betreute. Durch ihre romantischen Gedichte erlangte sie große Verehrung in der gesamten Gegend.
Herr Siemerling hatte durch seine Großtanten Dorothea und Minna noch lebendige Überlieferungen über das Wirken Caroline Rudolphis in Trollenhagenerhalten und konnte bei seinem Studium in Heidelberg, wo sie die letzten Jahre ihres Lebens wirkte ,noch ihre Spuren nach so vielen Jahren verfolgen .
Am 15. April 2016jährt sich der 215. Todestag der Dichterin.  

Zu diesem Anlass möchten wir am 08. April 2016 um 19.00 Uhrmit einer Lesung und einer kleinen Ausstellung das Leben und Wirken dieser berühmte Frau würdigen.




 

Caroline Rudolphi

März 2016
Mai 2016